in Kategorie Afrikanische Schmucklilie, Beet, Kübelpflanze, Pflegen, Säen und Pflanzen

Afrikanische Schmucklilie blau- und weißblühend

Wie der Name schon sagt, kommt diese Pflanze ursprünglich aus Südafrika. Da mir diese Blüten sehr gefallen, habe ich mir vor drei Jahren im Frühjahr Schmucklilien-Zwiebeln schicken lassen.   Es gibt sie nicht nur mit blauen Blüten, wie man sie überwiegend sieht, sondern auch mit weißen.

Man kann sie direkt ins Beet pflanzen, muß sie dann aber den Winter über vor Frost schützen. Deshalb habe ich die Zwiebeln lieber in große Kübel gesetzt. Die Kübel kann ich den Winter über ins Gartenhaus oder in die Garage stellen.  Am Boden des Kübels habe ich  Styroporabfall gelegt. Dadurch kann das Wasser besser ablaufen. Darauf habe ich Pflanzerde, vermischt mit Kompost, getan. Die Zwiebeln müssen mindestens 2 mal so tief eingepflanzt werden wie die Größe der Zwiebel selber ist.

Man muß einiges beachten, damit man an der Pflanze Freude hat:

  • es darf keine Staunässe entstehen
  • ab und zu muß man düngen. Ich nehme  Bio-Naturdünger
  • sie fühlt sich in der prallen Sonne am wohlsten
  • ein warmer und geschützter Platz ist ideal
  • sie fühlt sich in einem engen Topf sehr wohl
  • alle 4 – 5 Jahre umtopfen, denn sie wächst sehr kräftig
  • man gießt im Frühjahr viel, im Sommer mäßig, im Herbst wenig, im Winter gar nicht

Wenn man die Schmucklilie  umpflanzt, muß man sie unbedingt teilen. SchmucklilieHast du den Wurzelballen aus dem Topf geholt, kannst du ihn mit einem großen Messer oder Säge leicht durchschneiden bzw. sägen.

Im Winter trocknen die Blätter meist bis zum Boden ab. Diese entfernt man dann im Frühjahr.

Sehr dekorativ schauen die blühenden Pflanzen auf der Terrasse oder Balkon aus. Aber auch ein Topf an der Hauswand  ist  ein schöner Anblick.

Gartenmoni empfiehlt:

[abx product=“9638″ template=“8128″]

Neue Beiträge auf gartenmoni.de
Showing 2 comments
  • Bianka
    Antworten

    Hallo Gartenmoni,endlich habe ich eine Seite gefunden, die unkompliziert und kurz alles wichtige erklärt. Ich Danke dir von ganzem Herzen für deine Mühe. Ich finde es toll, dass es Menschen wie dich gibt, die gerne ihr wissen teilen. Liebe Grüße, Bianka

    • Monika
      Antworten

      Vielen Dank Bianka, das motiviert mich gleich doppelt. Liebe Grüße Moni

Leave a Comment

Kontakt zu gartenmoni.de

Hier ist Platz für Deine Anfrage.

Not readable? Change text.