in Kategorie Frühjahr, Pflegen, Rosen, Schneiden

Rosen im Frühjahr pflegen

Rosen schneidet man, wenn nur noch leichter Frost in Sicht ist. Sollten sie aber vorher schon kräftig treiben, muss früher die Schere ran.

Ein Spruch sagt: Schneide die Rosen, wenn die Forsythien zu blühen anfangen. Da wir aber jetzt immer früher warmes Wetter haben, halte ich das für etwas zu spät. Das kann natürlich von Region zu Region verschieden sein.

Nachdem der Winterschutz  (Reisig, Vlies, Laub, angehäufelte Erde um die Pflanze) nach dem letzten Frost  entfernt wurde, werden die Rosen zurückgeschnitten. Alle erfrorenen und querwachsenden sowie dünnen Triebe werden entfernt. Dann wird alles andere bis auf 3 – 5 Augen zurückgeschnitten. Je kräftiger man zurückschneidet, umso kräftiger wachsen und blühen die Rosen.

Damit die Rosen in den kommenden Monaten schön blühen, muß man sie jetzt unbedingt düngen. Sie brauchen Nahrung.  Ich gebe Kompost und Hornspäne um die Rosenstöcke. Außerdem dünge ich sie mit einem speziellen Rosendünger. Den Rosendünger gebe ich wöchentlich einmal ins Giesswasser.

Wer Bananenschalen hat, kann sie zerkleinern und in die Erde um die Rosen einarbeiten. Auch Kaffeesatz als Dünger mögen Rosen sehr gerne. Er ist gleichzeitig ein Schutz gegen Läuse.

Recommended Posts

Leave a Comment

Kontakt zu Gartenmoni.de

Hier ist Platz für Deine Anfrage.

Not readable? Change text. captcha txt

Sorgenfrei zu Traum-Tomaten:

 

Saftige Tomaten mit ursprünglichem Geschmack aus eigenem biologischen Anbau schon in der kommenden Saison!

 

➤ Hier geht's zu Deiner Traum-Ernte!

Sorgenfrei zu Traumtomaten: Gartenmoni Online-Kurs
➤ So klappt der Tomatenanbau garantiert!

You have Successfully Subscribed!

Rose rosa-gelb

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Du hier fortfährst, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen