Bartnelken, Pflegen und Düngen, Pikieren, Säen und Pflanzen, Sommer

Bartnelken – aussäen und pflanzen

Bartnelken, zweijährige Sommerblumen

In meinem Garten dürfen nie die Bartnelken fehlen. Das sind sehr dankbare Sommerblumen. Als Schnittblumen sind sie lange in der Vase haltbar.

Aussaat für die Bartnelken ist von Mai bis Juli. Ich streue den Samen dünn auf ein Beet, drücke  das Saatgut leicht in die Erde und halte es in der Folgezeit immer feucht.  Im August bis September  pikiere ich die Pflanzen, immer ca. 5-10 Pflanzen an eine Stelle. Wenn ich schon Platz im Blumenbeet habe, pflanze ich sie gleich an einen festen Platz. Ich hacke unter die Erde etwas Kompost, denn Bartnelken mögen einen humusreichen Boden. Sie stehen gerne in der Sonne. Während der Blütezeit dünge ich sie zwei- bis dreimal mit Naturdünger.

Bartnelken sind zweijährig.  Sie säen sich auch selber aus. Man kann sie sehr gut als Gruppenpflanzen für Beete und Rabatten nehmen. Nacktschnecken halten sich von Bartnelken fern.

[mk_padding_divider size=“30″]

Video: Bartnelken ansäen

YouTube player

Video: Bartnelken selber vermehren

YouTube player
[mk_padding_divider size=“30″]

[atkp_product id=’11454′ template=’9844′][/atkp_product]

[atkp_product id=’11456′ template=’9844′][/atkp_product]

Back to list

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert