Frühjahr, Gartenjahr

Gartenarbeiten im Monat Mai

Gartenarbeiten Mai

  • Die  benötigten Beete zum Bepflanzen werden bis zu den Eisheiligen vorbereitet
  • Der fertige Kompost wird in den Beeten und um Bäume, Sträuche und Stauden verteilt und eingearbeitet
  • Nach den Eisheiligen (15. Mai) werden die vorgezogenen Tomaten, Paprika,Chili, Zucchini, Kürbis, Kohlrabi, Blaukraut, Weißkraut, Wirsing, Sellerie, Porree, Zuckermais,  Gurken ins Freie gepflanzt
  • Kurz vor den Eisheiligen werden Samen und Kerne von  Bohnen, Gurken, Kürbis, Zucchini, Steckzwiebeln ins Freie gesteckt
  • Anfang Mai werden ebenfalls ins Freie  gesät: Salat, Ruccola, Spinat, Rote Bete, Schwarzwurzeln,  Mangold, Radieschen, Rettiche, Karotten, Erbsen, Petersilie und andere Kräuter
  • Die gekauften Kräuterpflanzen kommen ins Beet
  • Die Tomatenpflanzen werden regelmäßig ausgegeizt
  • Anfang des Monats bepflanzt man die Balkonkästen mit Geranien, Fuchsien, Petunien, Begonien, Fleißigen Lieschen….
  • Die Sommerblumen sollten ebenfalls Anfang Mai im Freien  ausgesäet werden: Astern, Bechermalven, Wicken, Kornblumen, Ringelblumen, Sonnenblumen, Goldlack….
  • Die Rhabarberernte hat nun Hochsaison
  • Bei Trockenheit müssen die Obstbäume und Stauden reichlich gegossen werden
  • Die Blumen und Gemüsepflanzen brauchen jetzt unbedingt Dünger
  • Bei den Rhododendren alles Verblühte vorsichtig ausbrechen
  • Erdbeerpflanzen werden mit Holzwolle oder Stroh gemulcht
  • Der Rasen muss jetzt öfters gemäht werden
  • Noch kann man die Frühjahrsdüngung bei Rasen vornehmen
  • Jetzt kommen die Schnecken. Am besten morgens aufsammeln,  kein Gift legen!
  • Frisch gepflanztes und Gesätes muss regelmäßig gegossen werden
  • Regelmäßiges jäten und hacken lockert die Erde und verhindert Unkrautwuchs
  • Die Kübelpflanzen werden aus dem Winterquartier geholt
  • Kübelpflanzen werden nach Schädlingen wie Läuse… untersuchen und ggf. behandelt
  • Verblühte Frühlingsblüher wie Tulpen und Narzissen lässt man abtrocknen, dann erst entfernt man Blütenstiel und Blätter
  • Der Gartenteich wird gereinigt, neu bepflanzt.  Der Teichfilter und Springbrunnen wird eingebaut. Bei Bedarf wird frisches Wasser eingefüllt.
  • Die Fische werden nun wieder gefüttert
  • Die Gartenmöbel kommen aus dem Winterquartier und werden gesäubert und aufgestellt
  • Das Gewächshaus muß regelmäßig gelüftet werden
  • Nistkästen werden für Vögel aufgehängt
  • Der Wasseranschluß wird nun aufgedreht, der Wasserschlauch angeschlossen
  • Die Regenfässer sollten nun aufgestellt sein

Video: Gartenarbeiten im Mai

Aus dem Jahr 2020:

Video: Gartentipps für Mai aus dem Jahr 1935

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.