Beeren, Blumen und Stauden, Frühjahr, Gartentipps, Gemüse

Mehltau an Stachel- und Johannisbeersträuchern, Gemüse und Blumen vorbeugen und bekämpfen

Mehltau bereits im Februar an Beerensträuchern möglich

Schon im Februar ist es sinnvoll, Stachel-, Johannisbeer-, Himbeer- und Brombeersträucher auf Mehltau zu kontrollieren.

Solltest du an den Triebspitzen bereits weißen oder bräunlichen Belag entdecken, mußt du sofort handeln!

Schneide die betroffenen Triebe bis ins gesunde Holz zurück. Die abgeschnittenen Äste nicht auf den Komposter, sondern in die Restmülltonne geben!

Mehltau vorbeugen

Ich versuche, den Mehltau vorbeugend zu bekämpfen.  Dazu nehme ich 1 Liter Wasser und ca. 150 ml Frischmilch 3,5%  (!) und gebe alles in eine 1-Liter-Sprühflasche. Damit besprühe ich alles, was auf Mehltau empfindlich ist, z.B. Johannis- und Stachelbeersträucher, Erdbeerpflanzen, Rosen, Phlox,  Zucchini, Gurken…

Ich gebe auch immer mal zwischendurch einen halben Liter Milch in eine 10-l-Gießkanne und gieße damit über all diese Pflanzen.

Es muß unbedingt Frischmilch sein, denn die Mikroorganismen in der Milch töten den Mehltaupilz. In der H-Milch sind die nicht mehr drin.

Es gibt den echten und unechten Mehltau. Ich persönlich mache keinen Unterschied. Mit dem Besprühen hatte ich bis jetzt immer Erfolg.

Nützlicher Helfer aus dem Gartenmoni Shop

Sprühaufsatz für PET-Flaschen – aus Plastikflasche wird Sprühflasche

7,99 

Aufsatz auf eine Plastikflasche aufschrauben und als Sprühflasche für deine Pflanzen verwenden!

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Werktage

In den Warenkorb

Video-Anleitung: Mehltau ohne Chemie einfach und effizient vorbeugen

YouTube player
Back to list

Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar auf “Mehltau an Stachel- und Johannisbeersträuchern, Gemüse und Blumen vorbeugen und bekämpfen

  1. WOLLI sagt:

    für die vielen tipps,den tollen bildern möchte ich heute einmal ein herzliches danke sagen .. lg wolli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert