Blumen und Stauden, Rosen, Sommer

Rosen während der Sommermonate pflegen

Rosen immer wieder zu neuen Blüten anregen

Damit man lange Freude an der Blütenpracht hast,  müssen Rosen in den Monaten Juni, Juli und August besonders gepflegt werden.

Was ist zu tun?

  • Rosen ca. alle 2 Wochen mit Rosen- oder Biodünger düngen
  • täglich ausreichend gießen
  • Verblühtes bis zu einem darunter liegenden kräftigen Blatt zurückschneiden. So können sich schnell neue Blüten entwickeln
  • bei ersten Anzeichen von Rosenrost oder Mehltau sofort mit dem Mittel  „Rosen- und Gemüse-Pilzfrei“ spritzen. So kann man Knospen und Blüten retten
  • bei Blattläusen und Spinnmilben  mit verdünnter Schmierseife spritzen 

 

 

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare auf “Rosen während der Sommermonate pflegen

  1. Gabielli sagt:

    Hallo Gartenmoni,
    heute mal ein Tipp von mir, den ich seit 2 Jahren mit viel Erfolg praktiziere:
    Gegen Pilzerkrankungen spritze ich ab dem Blattaustrieb jede Woche 1x mit Milch (1 Teil Milch, 9 Teile Wasser). Das stärkt besonders Rosen und ich habe seit dem weder Rosenrost noch Mehltau. Es hilft auch Bauernrosen, Zucchinis, Kürbissen und Gurken, deren große Blätter ja sehr anfällig für Pilzerkrankungen sind.
    Pilze im Rasen (Hexenringe)behandle ich mit Milch pur. Auch das hilft sehr gut.
    Vielleicht kannst du diesen Tipp ja an interessierte Gartenfreunde weiter geben.

    1. Monika sagt:

      Hallo Gabielli, über die Behandlung mit Milch bei Pilzerkrankungen habe ich vor längerem schon einen Bericht veröffentlicht: https://www.gartenmoni.de/mehltau-an-stachel-und-johannisbeerstraeuchern-gemuese-und-blumen/
      Das man dasauch bei den Hexenringen nehmen kann, ist mir neu. Ich werde da mal was dazu schreiben. Vielen Dank für den Tipp!
      LG Moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.