in Kategorie Haltbar machen und konservieren, Sellerie, trocknen

Sellerieblätter trocknen

Egal ob man Sellerie im Garten anpflanzt oder die Knollen kauft, das Selleriekraut wirft man nicht weg! Man kann es für Gewürz weiterverwerten.

Ich schneide die Blätter ab und wasche sie. Danach hänge ich sie an einem trockenen und luftigen Ort auf. Es darf aber nicht in der Sonne hängen, denn sonst werden die Sellerieblätter blaß.

Sind die Blätter trocken, gebe ich sie in eine große Schüssel und rubbel sie solange zwischen den Händen, bis alles von den Stielen ab ist. Will ich das getrocknete Selleriekraut feiner haben, rubbel ich es weiter. Man kann es nach Wunsch so fein rubbeln, dass es fast Pulver ist. Du kannst es auch in einem Mörser  zu Pulver machen.

Dann fülle ich es in ein Schraubglas. In ein Glas deshalb, weil es da schön trocken bleibt.

Die Stiele schneide ich in ca. 5 – 10 cm lange Stücke und bewahre sie ebenfalls in einem Schraubglas auf. Die nehme ich dann für Eintöpfe, zum Braten…. Vor dem Servieren entferne ich sie wieder.

Wer das Selleriekraut nicht gerne trocknen will, kann es auch eingefrieren. Dazu die gewaschenen Blätter von den Stielen zupfen und dann in Streifen schneiden. Diese dann in einen Gefrierbehälter oder Gefriertüte  geben und eingefrieren.

 

 

Neue Beiträge auf gartenmoni.de

Leave a Comment

Kontakt zu gartenmoni.de

Hier ist Platz für Deine Anfrage.

Not readable? Change text. captcha txt
Tomaten am Weihnachtsbaum

Tomaten am Weihnachtsbaum

Meine Weihnachtsaktion exklusiv für Dich:

Erfahre jetzt, wie Du den Winter effektiv nutzt, damit Du gleich im Frühjahr in eine erfolgreiche Tomatensaison starten kannst!

➤ Hier geht es zu Deiner Rekord-Ernte 2020

You have Successfully Subscribed!

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Du hier fortfährst, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen