Haushaltstipps

Muss man Linsen vor dem Kochen einweichen?

Linsen vorher einweichen

Linsen sind eine gute Eiweißquelle. Deshalb sollten sie öfters mal auf den Tisch.

Viele fragen sich, ob nun die Linsen eingeweicht werden sollten oder nicht.

Nicht jede Sorte muss eingeweicht werden. Belugalinsen  und geschälte Linsen, wie die roten Linsen, können gleich in den Topf.

Größere Linsensorten wie die Tellerlinsen  dagegen sollte man längere Zeit, wenn möglich über Nacht, einweichen.

Weicht man diese Linsen vorher ein, kann man so gegen  unangenehme Blähungen vorbeugen. Die Blähungen werden durch das unverdauliche Kohlenhydrat Stachyose ausgelöst. Durch das Einweichen geht das ins Einweichwasser. Dieses Wasser sollte man weggießen und die Linsen in frischem Wasser garen.

Durch das Einweichen verkürzt man die Kochzeit.

Back to list

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert