Gartenjahr, Herbst

Gartenarbeiten im Oktober

Gartenarbeiten im Oktober

Gartenarbeit im Oktober: Pflanzen

Gedanklich stimmt man sich im Oktober bereits auf den Winter ein. Doch einige Pflanzen pflanzt man im Oktober.

– Obstbäume wie Kirsch-, Birnen- Zwetschgenbaum werden im Oktober bis Mitte November gepflanzt
Pfirsich, Quitte, Aprikose pflanzt man erst im Frühjahr, da sie kälteempfindlich sind.
Rosen, Sträucher und Hecken werden jetzt gepflanzt
– bis Ende des Monats werden noch  Tulpenzwiebeln, Krokusse und Osterglocken gelegt
– vorgezogene Stiefmütterchen,  Bartnelken, Vergißmeinnicht pflanzt man jetzt noch ins Blumenbeet

Gartenarbeit im Oktober: Ernten

Nach der Haupterntezeit beginnt nun die Schlussphase in der Ernte.

– Knollensellerie
Rote Beete
– die letzten Tomaten,  Paprika und Chilis werden abgeerntet
grüne Tomaten werden in einem abgedunkelten Raum gelagert. Sie reifen meist noch nach.
– Winterrettiche
– Porree
– Karotten
– verschiedene Salate

Gartenarbeit im Oktober: Überwintern

Geranien und Fuchsien werden etwas zurückgeschnitten
– zum Überwintern kommen sie in den Keller, auf den Dachboden oder in einen frostfreien Raum
-Feldsalat wird im Beet mit Fichtenreisig  oder Tannenzweigen vor Bodenfrost geschützt
– Erde wird um den Winterporree und Sellerie (der noch im Beet sehen bleibt)  angehäufelt. So können sie noch bis zum großen Frost im Freien bleiben

Sonstige Gartenarbeit im Oktober:

Obstbäume werden bereits im Oktober ausgeschnitten
– der Haupttrieb vom Rosenkohl wird abgezwickt
– Laub und Dreck wird aus dem  Gartenteich  entfernt
Laub regelmäßig vom Rasen entfernen, damit das Gras nicht fault
– Ende des Monats ein letztes Mal Rasen mähen
Verblühtes in Blumenbeeten regelmäßig abschneiden
Dahlien und nicht winterharte Knollen- und Zwiebelpflanzen nach dem Absterben des Laubes ausgraben und frostfrei lagern
– alle mehrjährigen Balkon- und Kübelpflanzen, die frostempfindlich sind, in frostfreiem Raum aufgewahren
– leere Gemüsebeete werden umgestochen.  Laub, Kompost kann gleich mit eingearbeitet werden
– auf leere Beete kann Kalkstickstoff gestreut werden
– Wassertonnen werden geleert, gesäubert und weggeräumt
Gartenwerkzeuge, die nicht mehr gebraucht werden, werden gereinigt und  mit einem öligen Lappen abgewischt
– Gartenmöbel werden  gesäubert, abgedeckt und  verstaut

-über kälteempfindliche Pflanzen wird ein Pflanzenschutz gestülpt

-für Igel wird ein Igelhaus aufgestellt bzw. ein Laubhaufen gemacht

Videos

Gartenarbeiten im Oktober – Der Monatsüberblick

Gartentipps für Oktober aus dem Jahr 1935 | Die Gartenfibel für Kinder und Mütter

YouTube player

Altes Wissen: Oktober-Tipps für den Gemüse-, Obst-, Blumen- und Zimmergarten | Illustriertes Gartenbuch von 1907

YouTube player
Back to list

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert