Kräuter, Kresse, Säen und Pflanzen

Kresse säen, ziehen, ernten

Kresse auch im Winter ernten

Jetzt ist die Zeit, da gibt es im Winter kaum mehr frische Kräuter aus dem Garten. Ich habe vorsorglich Petersilie, Schnittlauch, Dill, Liebstöckl und Basilikum eingefroren und getrocknet.

Aber eines geht: Kresse kann man auch im Winter ernten!

Kresse enthält sehr viel Vitamin C, Vitamin E, einige  B-Vitamine, sowie Eisen, Jod, Kalium und Kalzium. Kresse unterstützt die Verdauung und regt den Stoffwechsel an.

Kresse kann  vielseitig verwendet werden: auf das Butterbrot oder  Käsebrot streuen, unter die Kräuterbutter mischen, über den Salat, zum Kräuterquark, auf fertige Eierspeisen streuen. Oder man kocht eine Kresseschaumsuppe.

Und so kannst du Kresse selber herziehen:

Du nimmst einen Topf, eine Schale, einen flachen Untersetzer, einen ausrangierten Deckel…also es passt eigentlich alles zur Aussaat.

Der Topf oder die Schale wird mit Aussaaterde gefüllt.Dann streust du ganz dünn den Samen drauf. In den nächsten Tagen wird die Aussaat  sorgfältig mit Wasser besprüht. Die Erde darf nicht austrocknen, aber auch nicht zu nass sein, da sich sonst Schimmel bildet.

Schon nach 1 – 2 Tagen keimen die Samen und nach einer guten Woche kannst du bereits die Kresse ernten. Sie ist bis dahin ca. 5 – 6 cm gewachsen und schmeckt in dieser Größe am besten.

Nimmst du einen flachen Untersetzer, einen Deckel oder irgendwas anderes flaches, kannst du das mit mehreren Lagen Küchenpapier, Vlies oder Watte auslegen. Der Vorteil liegt darin, dass die Kresse nicht mit Erde beschmutzt wird.

Du streust wie oben bereits beschrieben, die Samen aus. Anschließend regelmäßig besprühen. Auch wie in der Erde, sprießen bereits nach 1 – 2 Tagen die Samen und nach einer Woche kannst du die Kresse abschneiden.

Es gibt spezielle Ansaatbecher für Kresse und andere Sprossenarten.

Kresse schneidet man mit einer scharfen Schere ab. Wenn du den Topf oder die Schale schräg über dein Brot hältst, kannst du beim abschneiden die Kresse direkt auf das Brot fallen lassen.

Sonnentor Kresse (120 g) - Bio
Sonnentor Kresse (120 g) - Bio*

Die Römer brachten die Gartenkresse nach Europa. Sie enthält feine ätherische Öle, die sie leicht scharf und zugleich erfrischend schmecken lassen. Unsere Bio-Kresse gibt jedem Salat den extra Pfiff und verfeinert Suppen und Dips.

Prime  Preis: € 5,36 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 8. Juni 2022 um 06:05 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
KRESSE-IGEL 2er Pkg.
KRESSE-IGEL 2er Pkg.*
  • aus naturreinem Ton, Größe ca. 24 x 14 cm; inkl. 1 Tüte Kressesamen
  • Anbau OHNE Erde; Samen aufstreuen und mit Wasser bedecken
  • täglich mind. 2 x mit Wasser besprühen; Samen sollten immer feucht sein
  • Ernte nach ca. 4 - 5 Tagen
  • ebenfalls geeignet für alle schleimhaltigen Samen wie Ruccola, Senf, Leinsamen, ...
 Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 8. Juni 2022 um 03:55 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Back to list

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.