Blumen und Stauden, Gartentipps, Pflegen und Düngen, Sommer

Warum soll man Verblühtes von Blumen entfernen?

 Blumen und Stauden

Bei Sommerblumen, vor allem öfterblühenden,  wie Rosen und Dahlien entferne ich regelmäßig alles Verblühte. Das fördert neuen Knospenansatz. So hat man länger blühende Pflanzen.

Besonders wichtig finde ich es z.B. bei Löwenmaul, Schmuckkörbchen, Astern und Ringelblumen. Denn die säen sich sehr aus.

Bei Balkonblumen wie Geranien, Fuchsien, Begonien und Petunien ist das Ausputzen noch wichtiger! Bei zu eng aneinander gepflanzten Blumen trocknen die Blätter nicht richtig ab. Sie können schimmlig werden und es  kann zu Krankheiten kommen.

Bei den Geranien nehme ich den Stiel zwischen die Finger und drehe ihn ab. So kann am Stock selber nichts abbrechen.

Bei den Rosen gibt es auch einiges zu beachten:  www.gartenmoni.de/rosen-pflegen-im-juli-und-august

Ein Kommentar auf “Warum soll man Verblühtes von Blumen entfernen?

  1. Pingback: So verblühen die Primeln im Zimmer nicht so schnell - Gartenmoni - Altes Wissen bewahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.