Chilies, Frühjahr, Gemüse, Paprika, Pikieren, Säen und Pflanzen

Paprika und Chilies ansäen und pikieren

Paprika und Chili selber säen und herziehen

Anfang bis Ende  Januar ist für mich die Zeit, um Paprika und Chili zu säen.

Ich habe Ansaaterde gekauft. Diese Erde finde ich zum Säen wichtig. Sie ist sehr fein, frei von Samen und Pilzsporen.

Ich gebe die Erde in eine Schale, Blumenuntersetzer oder Topf. Paprika-Chili-ansaeenSäe ich zwei oder mehrere Samen-Sorten, markiere und beschrifte  das mit Holzstäbchen. So weiß ich später,  welche Sorten ich ausgesät habe.

Auf die Erde kommen nun dünn gesät die Samen. Ich drücke sie vorsichtig in die Erde und streue  dünn etwas Erde drüber. Nun gieße ich sehr vorsichtig, damit die Samenkörner nicht weggeschwemmt werden.

Nach 10 – 14 Tage keimen die ersten Samen. Haben die Pflänzchen dann das 3 – 4. Blatt, fange ich an, sie zu pikieren.

Ich fülle in einzelne Blumentöpfe Pflanzerde. Dazu mische ich fertigen Kompost mit Gartenerde. In die Mitte mache ich mit dem Finger ein Loch und pflanze ein junges Pflänzchen rein. Vorsichtig drücke ich nun Erde rings um die Pflanze an und fülle notfalls nochmals etwas Erde auf. Pflanzerde kann man natürlich auch fertig kaufen.

Nachdem ich die neu gepflanzten Paprikas und Chilies gegossen habe, stelle ich sie auf einen Unterteller oder in ein Wännchen an einen sonnigen Platz.  Sind sie nach ein bis zwei Wochen angewachsen, kommt etwas Bio-Naturdünger für Tomaten ins Gießwasser. Bitte Anleitung beachten!

Diese Pflanzen kann man erst nach den Eisheiligen, also nach dem 15. Mai auspflanzen.  Es darf kein Frost mehr sein. Sollten die Nächte dann noch sehr kalt sein, kann man sie nachts abdecken. Ich stülpe meistens Eimer drüber.

Wer die Paprikas und Chilies in ein Gewächshaus pflanzen will, kann dies schon vorher tun.

Statt Blumen pflanze ich gerne Chilis und Paprika in Blumenkübel.

Video Anleitung: Wann und wie Chili säen

Video Anleitung: Chilis pikieren

Video: Keimdauer: Wie lange brauchen Chili und Paprika-Samen zum keinem?

Ein Kommentar auf “Paprika und Chilies ansäen und pikieren

  1. Pingback: Gartenarbeiten im Oktober - Gartenmoni - Altes Wissen bewahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.