Obstbäume und Obststräucher, Schneiden

Im Januar Obstgehölze schneiden

Zeit für den Obstbaumschnitt

Im Januar ist die ideale Zeit, um die Äste und Zweige eurer Obstbäume zu schneiden. Aber nur wenn kein Frost mehr ist!

Kurz vor dem Austrieb ist die beste Zeit für den Schnitt von Apfel, Birne, Pflaumen und auch Beerensträuchern wie Johannis- oder Stachelbeeren. Kirschen dagegen schneidet man nach der Ernte, da verheilen die Wunden besser.

Entferne alle nach innen wachsenden Äste und die sogenannten Wassertriebe. Diese erkennst du daran, dass sie senkrecht nach oben wachsen. Es sind Sommertriebe, die dem Baum unnötig viel Kraft kosten. Sie tragen auch keine Früchte.

Entfernst du dickere Äste, sollten die Schnittstellen mit einem Wundverschlußmittel eingestrichen werden. Ich verwende COMPO Lac Balsam Baumwundverschluss

Abgeschnittene Äste und Zweige kann man häckseln und unter Sträuchern zum mulchen geben.

Die Stämme der Obstbäume sollte man zum Schutz vor Frostschäden mit einem Bio-Kalkanstrich streichen

Achtung: Ein starker Rückschnitt fördert das Holzwachstum, ein leichter Rückschnitt die Fruchtfülle

Back to list

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.