Haushaltstipps

Wie verhindere ich Kondenswasser im Käsebehälter?

Schnittkäse im Kühlschrank lagern

Ich lagere meinen geschnittenen Käse in einem speziellen Käseaufbewahrungs-Behälter.

Doch jedesmal, wenn ich den Behälter aus dem Kühlschrank nehme und öffne, ärgere ich mich über das Kondenswasser, das sich am Deckel angesammelt hat.

Jetzt habe ich mal folgendes ausprobiert und es hat tatsächlich geholfen:

Ich lege in den Behälter um den Käse ca. 10 oder auch mehr rohe Nudeln! Die Nudeln nehmen die Feuchtigkeit auf und der Käse und das Innere des Behälters bleiben trocken.

Noch ein Tipp: Käse sollte nie auf einem Holzbrett oder ähnlichem gelagert oder geschnitten werden, auf dem vorher schon Brot lag. Die Heferückstände des Brotes lassen den Käse schneller schimmeln!

 

Übrigens: Das gleiche gilt für Frischwurst!

Back to list

Ein Kommentar auf “Wie verhindere ich Kondenswasser im Käsebehälter?

  1. Werner sagt:

    Man lernt nie aus!
    Geniale Idee!
    Ich gehe doch davon aus, dass es auch im Gemüsefach sinnvoll sein kann, um die Kondensfeuchtigkeit zu binden!
    Frohe Festtage mit Spagetti im Gemüsefach:-)
    Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert