in Kategorie Weihnachtsstern, Zimmerpflanzen

Weihnachtsstern zum Blühen bringen

Wer noch einen Weihnachtsstern vom Vorjahr hat und ihn zum blühen bringen will, für den gibt es folgenden Trick:

Der Topf wird täglich 12- 14  Stunden , am besten am frühen Abend und über Nacht, an einen dunklen Platz gestellt. So entzieht man ihm das Licht. Das macht man ca. 6 Wochen lang. Als Alternative kann man auch einen Eimer oder Karton oder auch eine schwarze Folie drüber stülpen. Nach ca. 6 – 8 Wochen wird er zu blühen anfangen.

Ohne diesen Trick wird der Weihnachtsstern erst nach dem Winter blühen.

Als Standort will  der Weihnachtsstern einen hellen, wenn möglich sonnigen Platz. Aber er sollte nicht über der Heizung stehen. Er mag keine Kälte und nicht zuviel Wasser, vor allem keine Staunässe.

Die Blüten sind übrigens nicht die roten Blätter, sondern die kleinen gelben Blüten, die man in der Mitte der roten Blätter sieht.

 

Neue Beiträge auf gartenmoni.de

Leave a Comment

Kontakt zu gartenmoni.de

Hier ist Platz für Deine Anfrage.

Not readable? Change text. captcha txt
Tomaten am Weihnachtsbaum

Tomaten am Weihnachtsbaum

Meine Weihnachtsaktion exklusiv für Dich:

Erfahre jetzt, wie Du den Winter effektiv nutzt, damit Du gleich im Frühjahr in eine erfolgreiche Tomatensaison starten kannst!

➤ Hier geht es zu Deiner Rekord-Ernte 2020

You have Successfully Subscribed!

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Du hier fortfährst, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen