Gurken, Haltbar machen und konservieren, Rezepte

Essiggurken einmachen / einkochen / einwecken

Gurken selbst einmachen / einkochen / haltbar machen

Im Garten habe ich außer Salatgurken auch Essig-Gurken, auch Traubengurken oder Einmach-Gurken genannt. Durch das Einwecken  oder auch Einkochen werden die Gurken haltbar gemacht.

Nachdem ich die Einlegegurken im eigenen Garten geerntet habe, mache ich sie erst mal gründlich sauber. Mit einer Handbürste bürste ich sie ab. Mit dem Messer schneide ich an beiden Seiten ein wenig von der Gurke ab. Auf der einen Seite den Stiel, auf der anderen Seite den Blütenansatz. Sind etwas größere Gurken dabei, halbiere oder viertel ich die der Länge nach.

Ich habe vorbereitet:

  • Schraubgläser oder Einmachgläser
  • Gurkenessig
  • Messbecher
  • Gurkengewürz
  • Gurkenfest oder Gurkendoktor (wer will)
  • Karotten
  • Zwiebeln
  • Dill vom Garten

Ich fülle die Gläser mit den Gurken,Essiggurken-4 gebe geschnittene Karotten und Zwiebeln dazu. Am oberen Rand zum Deckel hin sollten noch ca. 2 cm frei sein. In jedes Glas gebe ich eine Messerspitze Gurkenfest und einen EL Gurkengewürz. Den Dill  teile ich in alle Gläser auf.

Mit einem Messbecher messe ich den Essig ab. 1/3 Gurkenessig, 2/3 Wasser. Ich erhitze das in einem Topf.  Mit dem heißen Essig/Wasser-Gemisch fülle ich die Gläser bis 2 cm unter dem Rand.  Mit einem sauberen Lappen wische ich um die Ränder und drehe sofort den Deckel auf.

Im Backofen schiebe ich das Backblech in die unterste Schiene. Darauf stelle ich die Gläser. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass sich die Gläser nicht berühren!!! Da beim Einkochen in der Backröhre Luftfeuchtigkeit sein muss, gibt man entweder  Wasser direkt aufs Blech oder stellt eine Tasse heißes Wasser zwischen die Gläser. Das ist sehr wichtig, da sonst die Gläser leicht platzen können.

Anschließend schalte ich bei Unterhitze auf 100° . Sobald sich die Deckel wölben (ca. 20-25 Min.),  schalte ich aus und lasse die Tür der Backröhre noch ca. 5-10 Min geschlossen. Dann öffne ich die Klappe und lasse die Gläser so  erkalten.

Wichtig ist auch, dass man immer gleich große Gläser nimmt!

Damit sie richtig gut durchziehen, sollte man sie schon für ein paar Wochen stehen lassen.

 

Tipp:

Sammelt oder lasst von Freunden und Bekannten die Schraubgläser sammeln, egal welche Größe!

[atkp_product id=’11678′ template=’9844′][/atkp_product]

Back to list

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.