Gemüse, Haushaltstipps, Radieschen

Kann man die Blätter der Radieschen essen?

Blätter der Radieschen nicht wegwerfen

Wer Radieschen isst, der weiß, dass die Blätter immer  abgeschnitten und weggeworfen werden.

Doch das braucht man nicht.  Radieschen-Blätter sind nämlich essbar!

Ich schneide die Stiele von den Blättern ab. Dann wasche ich die Radieschenblätter und trockne sie leicht. Auf einem Küchenbrett schneide oder hacke ich die Blätter.

Das Gehackte gebe ich auf das Radieschenbrot oder streue es über den Salat. Genauso kann man es in Eintöpfe oder Kartoffelsuppen geben.

Am besten schmecken die Blätter natürlich, wenn die Radieschen aus dem eigenen Garten sind. Aber genauso gut kann man Bio-Radieschen kaufen.

 

Video: Nicht wegwerfen! Radieschengrün ist essbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.