Canna, Herbst, Überwintern, Winter

Wie überwintere ich Canna?

Canna überwintern

Wer eine Canna im Garten hat, sollte diese jetzt richtig überwintern.

Die Canna ist nicht winterhart. Sie muß im Herbst ausgegraben werden. Man sollte sie aber nicht zu früh aus dem Beet nehmen. Gräbt man sie zu früh aus, verliert sie an Kraft.  Ideal ist es, wenn der erste Frost  die Blätter braun gefärbt hat.

Die Knolle wird etwas von der Erde befreit und die eingetrockneten Blätter werden knapp über der Knolle abgeschnitten. Sie wird in einer Kiste oder Eimer auf etwas Erde oder Sand gelegt.  Dann wird sie kühl und trocken gelagert, z.B. im Keller oder Garage.

Wer eine Canna im Kübel hat, schneidet sie genauso und stellt sie an einen kühlen, hellen und trockenen Ort.  Sie sollte nur ab und zu gegossen werden, damit die Knolle nicht vollkommen austrocknet.

Anfang Mai kann sie wieder in den Garten gepflanzt werden. Die Kübel werden ebenfalls rausgestellt.

 

Back to list

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.