Heilmittel und Naturkosmetik, Petersilie, Rezepte

Gesichtspflege: Petersilien-Aufguss und Tinktur selbst herstellen

Pflege und Erfrischung für Augen und Gesicht mit Petersilie

Petersilie enthält sehr viel Vitamin A und C und ist optimal geeignet, um Aufgüsse und Tinkturen für die Gesichtspflege herzustellen.

Bei müden, trockenen und überanstrengten Augen kann eine Auflage mit erfrischendem Petersilien-Aufguss helfen.

Rezept: Petersilien-Aufguss

  • 1 Bund frische oder getrocknete Petersilie
  • 1/4 Liter Wasser

Die Petersilie mit heißem Wasser übergießen und mindestens 3 Stunden ziehen lassen. Nach dem Abkühlen in eine dunkelwandige Glasflasche abfüllen. Der Aufguss ist ca. 10 Tage haltbar, am besten kühl lagern (Kühlschrank) und nicht der Sonne aussetzen.

Ich tränke Wattepads mit dem Aufguss und lege sie für ein paar Minuten auf die geschlossenen Augenlider. Erschöpfte Augen fühlen sich im Anschluss deutlich erfrischter und munterer an!

Petersilie eignet sich als Gesichtswasser wunderbar zur Reinigung und Stärkung der Haut. Auch bei unreiner oder fettiger Haut sowie bei Pickeln kann das Kraut helfen.

Rezept: Petersilien-Tinktur für Gesichtswasser

  • 1 Bund Petersilie
  • 100 ml Alkohol
  • 300 ml destilliertes Wasser

Die Petersilie wird klein geschnitten und in ein helles Schraubglas gefüllt – nicht zusammendrücken, einfach locker bis zum Rand füllen. Anschließend komplett mit Alkohol übergießen, zuschrauben und ziehen lassen. Ich drehe das Glas alle 1 bis 2 Tage mal auf den Kopf und wieder zurück.

Petersilientinktur in der FlascheJe nach dem wie hoch der Alkohol-Anteil ist, desto länger oder kürzer muss man die Tinktur ziehen lassen. Bei 70%igem Alkohol aus der Apotheke reichen 10 Tage Ziehzeit. Da der Apotheken-Alkohol aber extrem teuer ist, kann auch auf möglichst hochprozentigen Doppelkorn zurückgegriffen werden. Zum Ansetzen von Tinkturen steht bei mir immer eine Flasche 38%iger Doppelkorn im Schrank. Beim Doppelkorn beträgt die Ziehzeit ca. 2-3 Wochen.

Der Alkohol dient als Auszugsmittel, der mir die für das Gesichtswasser wichtigen Inhaltsstoffe aus der Petersilie holt. Als Gesichtswasser ist die reine Tinktur zu scharf. Deshalb wird die Tinktur (100 ml) nach dem Abseien mit destilliertem Wasser (300 ml) aufgefüllt. Zum Aufbewahren fülle ich das fertige Gesichtswasser in kleine dunkelwandige Glasflaschen ab (z.B. kleine Sektflaschen / Picolo mit 0,2 oder 0,25 Litern).

Die selbstgemachte Petersilien-Gesichtsreinigung ist im Kühlschrank ca. 6 Monate haltbar. Einfach Wattepads mit dem Gesichtswasser tränken und die Haut damit reinigen.

Solltest du sehr empfindliche Haut haben und dir das Gesichtswasser zu scharf sein, kannst du es natürlich noch etwas mit destilliertem Wasser verdünnen.

 

2 Kommentare auf “Gesichtspflege: Petersilien-Aufguss und Tinktur selbst herstellen

  1. Werner sagt:

    Petersilien Pesto aus Tüntenhausen

    Zutaten für 6-8 Personen:

    80 g-100 g Petersilie gehackt,
    2 Zehen Knoblauch,
    2,5 cm frischer Ingwer geschnitten
    ½ Tl Honig / Zucker
    40 g Pinienkerne geröstet,
    40 g Mandel -Blätter geröstet,
    70 g Parmesan gerieben,
    200 ml Olivenöl,
    Saft von der halben Zitrone/Limette
    P&S
    Sonderzutaten je nach Geschmackswünschen:
    TL-Spitze: Cayennepfeffer
    TL-Spitze: Kreuzkümmel (Cumin) gemahlen

    Zubereitung:
    Alle Zutaten in einem Mixer pürieren und zu einer Paste verarbeiten.
    Olivenöl langsam da zugießen bis die Paste bindet und glatt wird. Pesto in
    ein Glas löffeln, restliches Olivenöl dazugeben, zudecken und kühl stellen.

    Tipp: Der Pesto hält sich im Kühlschrank bis zu zwei Wochen. Wichtig ist, dass er im verschlossenen Glas von Öl bedeckt wird und dass der innere Glasrand sauber ist, damit sich kein Schimmel bildet.

    Ich wünsche viel Freude beim Verarbeiten der Heilpflanze zu einem köstlichen Gericht.
    Werner

    1. Monika sagt:

      DANKE für das Rezept. Klingt super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.