in Kategorie Haltbar machen und konservieren, Herbst, Kürbis

Eingekochtes Kürbismus ohne Gewürze

Ich habe noch zwei meiner geernteten Kürbisse.

Je länger sie lagern, desto mehr trocknen sie aus. Deshalb will ich meine restlichen Kürbisse verarbeiten. Einen Teil habe ich bereits  süß-sauer eingekocht.

Die letzten zwei Kürbisse werde ich zu Mus kochen. Davon mache ich im Winter öfter mal eine Kürbissuppe.

Der Kürbis wird in Stücke geschnitten. Alle Kerne und alles weiche und faserige schabe ich mit einem Suppenlöffel heraus.

Danach schneide ich den Kürbis in Streifen und entferne die Schale. Die Streifen schneide ich nur ca. 1,5 cm breit, dann kann ich die Schale bei dünnwandigen Kürbissen nämlich in einem Zug mit dem Messer abschälen und spare Zeit.

Die geschälten Streifen schneide ich anschließend in kleine Stücke, gebe sie in einen Kochtopf und fülle mit Wasser auf. Aber nur soviel, dass sie knapp bedeckt sind.

Das Ganze wird so lange gekocht, bis die Kürbis-Stücke richtig weich sind (Du kannst z.B. mit der Gabel in einen Würfel stechen, um zu testen, ob die Stücke noch zu hart sind).

Dann nehme ich meinen Stabmixer und püriere das alles. Es ist ratsam, das ganze etwas abkühlen zu lassen. Denn es kann vorkommen, dass beim Pürieren mal was nach außen spritzt. Nach nochmaligen kurzen Aufkochen fülle ich das Mus in die vorbereiteten Schraubgläser.

Ich koche das alles ohne Gewürze, so wie Oma es auch immer machte. Ohne Gewürze deshalb, weil ich die Suppe immer wieder mal anders zubereite. Sollte dir das Mus zu dickflüssig sein, kannst du beim Kochen der Suppe etwas Wasser zum Verdünnen aufgießen.

Wer keine Kürbisse im Garten hat, kann sich natürlich welche kaufen. Der nicht sehr große Aufwand lohnt sich. So hat man in der kalten Jahreszeit schnell mal ein Essen zubereitet.

 

Stauden-Sortiment Unkrautverdränger
Stauden-Sortiment Unkrautverdränger*

Diese hübschen Bodendecker vermindern die hartnäckige Belagerung durch Unkräuter

 Preis: € 19,95 Jetzt kaufen bei Pötschke - Garten und Pflanzen Versand !*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 16. Oktober 2018 um 12:05 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Rösle Passetout mit Gegengriff inkl. zwei Siebeinlagen (1+3 mm)
Rösle Passetout mit Gegengriff inkl. zwei Siebeinlagen (1+3 mm)*

Durch die stabile Edelstahlkonstruktion ist das Passetout auf die hohe Materialbeanspruchung beim Passieren ausgelegt. Die Dreipunktauflage gewährleistet einen sicheren Halt. Mit zusätzlichem Gegengriff. Inkl. zwei Siebeinlagen 1 und 3 mm.

Prime  Preis: € 58,02 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 16. Oktober 2018 um 12:05 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Recommended Posts
Showing 3 comments
  • Christa Bärenstrauch
    Antworten

    Vielen Dank für die Tollen tips.Konnte schon vieles umsetzen. Jetzt habe ich eine frage- unsere Yucka hat eine volle Krone aber die unteren 1 1/2 meter ist nichts mehr. Kann ich die Krone abschneiden und nur so in die Erde stecken.?

    • Monika
      Antworten

      Ja, das kann man bei einer Yucca ohne weiteres machen!

  • martina demmelbauer
    Antworten

    Kochst Du das nicht noch mal im Einkochkessel ein?
    LG Martina

Leave a Comment

Kontakt zu gartenmoni.de

Hier ist Platz für Deine Anfrage.

Not readable? Change text. captcha txt

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Du hier fortfährst, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen