Gartentipps, Pflanzenschutz

Hexenringe im Rasen, Rosenrost und Mehltau auf Pflanzen

Leserin Gabielli hat einen Tipp, den ich gerne weitergeben möchte:

„Hallo Gartenmoni,
heute mal ein Tipp von mir, den ich seit 2 Jahren mit viel Erfolg praktiziere:
Gegen Pilzerkrankungen spritze ich ab dem Blattaustrieb jede Woche 1x mit Milch (1 Teil Milch, 9 Teile Wasser). Das stärkt besonders Rosen und ich habe seitdem weder Rosenrost noch Mehltau. Es hilft auch bei Bauernrosen, Zucchinis, Kürbissen und Gurken, deren große Blätter ja sehr anfällig für Pilzerkrankungen sind.
Pilze im Rasen (Hexenringe)behandle ich mit Milch pur. Auch das hilft sehr gut.
Vielleicht kannst du diesen Tipp ja an interessierte Gartenfreunde weiter geben?“

Es muß unbedingt Frischmilch sein, denn die Mikroorganismen in der Milch töten den Mehltaupilz. In der H-Milch sind die nicht mehr drin.

Gabielli, DANKE für den Tipp!

Video-Anleitung: Mehltau ohne Chemie einfach und effizient vorbeugen

[atkp_product id=’11313′ template=’9844′][/atkp_product]

[atkp_product id=’11317′ template=’9844′][/atkp_product]

Back to list

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.