Allgemein, Basilikum, Bohnenkraut, Currykraut, Gewürz - Lorbeer, Kamille, Kerbel, Kräuter, Kresse, Liebstöckel / Maggikraut, Petersilie, Rosmarin, Salbei, Schnittlauch, Thymian

Welche Kräuter vertragen sich, welche nicht?

Einige Kräuter vertragen sich nicht

Werden verschiedene Kräuter im Garten oder in einem Kübel / Balkonkasten gepflanzt, sollte darauf geachtet werden, welche Kräuter nebeneinander gepflanzt werden können. Nicht alle vertragen sich. Sie stellen unterschiedliche Ansprüche, was den Standort betrifft und hemmen sich so gegenseitig beim wachsen.

So kommt es vor, dass manche Kräuter nicht wachsen oder sogar eingehen.

Worauf auch geachtet werden sollte: Ein- und mehrjährige Kräuter werden nicht zusammen gepflanzt! Auch gibt es Kräuter, die allein stehen wollen. Bestes Beispiel ist das Basilikum.

Von den einjährigen Kräutern passen sehr gut zusammen:

Bei den mehrjährigen kann man folgende Kräuter gut zusammen pflanzen:

Gar nicht zusammen passen folgende:

  • Kamille und Pfefferminze
  • Dill und Estragon
  • Thymian und Majoran

Und diese Kräuter wollen am liebsten allein stehen:

Schnittlauch und Petersilie werden nicht nebeneinander gepflanzt

Minze verdrängt andere Kräuter. Deshalb lieber eine Wurzelsperre einbauen oder in einen Kübel einpflanzen.

 

4 Kommentare auf “Welche Kräuter vertragen sich, welche nicht?

  1. Petra Brenneisen sagt:

    Hallo Moni,

    ich habe bei Dir gelesen, dass Basilikum immer alleine gepflanzt werden soll. <Das wird auf anderen Kanälen aber ausdrücklich befürwortet. Nur nicht mit Minze oder Zitronenmelisse.
    Das Basilikum soll durch den Duft Schädlinge vertreiben bzw. auch wachstumsfördernd sein.
    Was meinst Du dazu?
    LG Petra.

    1. Monika sagt:

      Hallo Petra, ja mittlerweile geht man davon aus, Basilikum zu anderen Kräutern zu pflanzen. Wenn du genügend Platz für Basilikum hältst (wird ja buschig), kannst du das machen. Ich pflanze meine zwischen und vor den Tomaten. Denn auch Basilikum kann mal Läuse bekommen und der Geruch der Tomaten hält die fern. Außerdem gehören Tomaten und Basilikum zusammen.
      Ich hoffe, ich konnte dir helfen
      Liebe Grüße
      Moni

  2. Maria sagt:

    Ich habe 2 Fragen:
    1. Passt Liebstöckl zwischen Felsenbirne und Brennesseln und Liebesperlenstrauch? Ich weiß, soll alleine stehen, aber soviel Platz hab ich nicht und mitten in der Wiese will ich es auch nicht haben.
    2. Kren / Meerrettich: wen verträgt er um sich: Ribisel? Hibiskus? Stockrosen?
    Vielen Dank im Voraus :))
    Maria

  3. Monika Preuß sagt:

    Hallo Maria, Liebstöckl will es hell und Sonne haben. Wenn das der Fall ist, kannst du da natürlich pflanzen. Aber er braucht schon etwas Platz ringsrum. Den Kren , willst du den direkt ins Beet pflanzen? Verwende lieber eine Wurzelsperre, der vermehrt sich stark, verdrängt vielleicht die anderen pflanzen.
    LG Moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.