Gemüse, Tomaten

Tomaten im Gewächshaus

Im Gewächshaus selber bestäuben

Die Tomatenpflanzen wachsen wunderschön im Gewächshaus. Sie blühen, aber……es ist keine Frucht dran. Woran liegt das?
 
Wer Tomaten im Gewächshaus hat, der muss die Bestäubung selber übernehmen.
Bienen, Hummeln und auch der Wind, die normalerweile im Freien das Bestäuben übernehmen, fehlen hier.
So kann man die Befruchtung im Gewächshaus verbessern:
Mindestens 3 x wöchentlich sollte an den Tomatenpflanzen gerüttelt werden. Zur Verbesserung der Bestäubung kann man auch häufig Lüften, damit etwas Durchzug kommt. Andere Möglichkeit ist, mit einem weichen Pinsel von Blüte zu Blüte zu gehen. 

Der große Tomaten-Kurs: Sorgenfrei zu Traum-Tomaten im Freiland

Onlinekurs Sorgenfrei zu Traumtomaten im Freiland Postbanner

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.