in Kategorie Gemüse, Tomaten

Im Gewächshaus selber bestäuben

Die Tomatenpflanzen wachsen wunderschön im Gewächshaus. Sie blühen, aber……es ist keine Frucht dran. Woran liegt das?
 
Wer Tomaten im Gewächshaus hat, der muss die Bestäubung selber übernehmen.
Bienen, Hummeln und auch der Wind, die normalerweile im Freien das Bestäuben übernehmen, fehlen hier.
So kann man die Befruchtung im Gewächshaus verbessern:
Mindestens 3 x wöchentlich sollte an den Tomatenpflanzen gerüttelt werden. Zur Verbesserung der Bestäubung kann man auch häufig Lüften, damit etwas Durchzug kommt. Andere Möglichkeit ist, mit einem weichen Pinsel von Blüte zu Blüte zu gehen. 

Der große Tomaten-Kurs: Sorgenfrei zu Traum-Tomaten im Freiland

Onlinekurs Sorgenfrei zu Traumtomaten im Freiland Postbanner
Recommended Posts

Leave a Comment

Kontakt zu Gartenmoni.de

Hier ist Platz für Deine Anfrage.

Not readable? Change text. captcha txt

Gartenmoni Quiz-Adventskalender 2020 inkl. original Tasse

Der Gartenmoni Advents-Quiz mit 24 Fragen rund um Garten- und Haushaltsthemen
Rezept- und Geschenkideen

Eine original Gartenmoni Tasse ist inklusive!

➤ Hier klicken und mitmachen!

You have Successfully Subscribed!

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Du hier fortfährst, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen