Ernte, Gemüse, Herbst

Gemüse im Oktober – ernten und verarbeiten

Letzte Gemüseernte vor dem Frost

Jetzt ist es soweit: Die Gemüsebeete werden nun abgeräumt. Das Gemüse, das keinen Frost und Kälte aushält, muß nun geerntet werden.

Unzählige  grüne und rote Tomaten, Zucchinis, Kohlrabis und eine große Schüssel Paprika müssen nun verarbeitet werden.

Ich habe die Tomaten aussortiert und von den roten Tomatenpürree gekocht. Einen Teil von den Paprikas habe ich geschnitten und von beidem eine Tomaten/Paprikasoße zubereitet. Ich gefriere diese Soße portionsweise ein. Bei Bedarf taue ich sie auf und koche dazu Reis oder Nudeln.

Von den Zucchinis habe ich Zucchini-Lasagne gemacht.Kohlrabi-aufgeschnitten-2

Die großen Paprikas werden als Gefüllte Paprika zubereitet.

Die Kohlrabis schäle ich und schneide sie in ca. 1-cm-Scheiben. In Gefrierbeutel verpackt gefriere ich sie ein. Ich mache sehr gerne Kohlrabi-Schnitzel. Wenn ich Kohlrabi-Eintopf oder Suppe koche, kann ich sie immer noch in Würfel oder Stifte schneiden.

Gemüse wie Grünkohl, Zuckerhut-Salat, Sellerie, Karotten, Rote Beete und Lauch lasse ich im Beet. Grünkohl und Zuckerhut-Salat sind frostfest, bei dem anderen Gemüse häufel ich etwas mit Erde an.

 

Gartenmoni empfiehlt:

[abx product=“5466″ template=“3556″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.